Mit dem ATG-Team können Sie Ihre ganz persönliche Fahrtroute festlegen. Kreuzen auf der Außen- und Binnenalster wird bei Segelwetter erst richtig interessant. Geheimnisvoller geht es auf den kleinen Alsterseen zu. Die rückwärtigen Fronten der Hamburger Villen mit ihren wunderschön angelegten Gärten bieten einmalige Einblicke. Unsere erfahrenen Kapitäne haben den Blick fürs Besondere. Sie geben Ihnen ganz individuelle Tipps und zeigen außergewöhnliche Winkel, die Ihnen sonst verschlossen bleiben. Wirklich eng und fast hautnah wird es in den Alsterkanälen Richtung Barmbek oder flußaufwärts im oberen Alsterlauf.

In den Fleeten der Speicherstadt spüren Síe noch den Hauch von Historie, wenn hoch über dem Alsterdampfer die Orientteppiche verladen werden und Ihnen aus der Rösterei gegenüber der frische Kaffeeduft in die Nase steigt. Eine zeitlich etwas längere Tour geht durch den Hamburger Hafen Richtung Osten in die Vier- und Marschlande. Ländliche Idylle und unzählige Gewächshäuser prägen das Bild.

Die Preise der einzelnen Schiffstypen und die Kapazitäten finden Sie unter der Rubrik Charter Preise.

Unsere Schiffstypen

Schiffstyp Traditionell

MFS Saselbek, Ammersbek, Bredenbek, Seebek, Susebek, Sielbek, Eilbek, MFB Aue

Galerie 3

Die traditionellen Alsterdampfer mit ihren geraden hohen Aufbauten prägen seit Jahrzehnten das Bild der Alster. Zwar erinnern sie in ihrer Erscheinung an dampfbetriebene Barkassen aus vergangener Zeit - die verbaute zeitgemäße Technik hält sie aber fit für die heutigen Tage. Moderne Technik in historischem Gewand quasi. Gerade im kleinen Alsterrevier spielen die Schiffe ihre Wendigkeit voll aus. Die Fahrgasträume sind beheizbar und mit gepolstertem Gestühl ausgestattet, durch die Panoramafenster haben sie einen ungestörten Blick auf das vorbeiziehende Alsterrevier – und in der überdachten Laube bieten die traditionellen Alsterdampfer Außenplätze für den direkten Kontakt zur Natur, Frischluft inklusive.

Der Eingang der Schiffe liegt im vorderen Bereich und steht bei Chartern als Tanzfläche oder für Musiker zur Verfügung. Der hintere Bereich empfiehlt sich für die Gastronomie - hier haben z.B. das Buffet, Getränke aller Art oder mitgebrachte Geschenke einen hervorragenden Platz. Durch die flexible Bestuhlung können die Tische in Reihen, Gruppen oder als Einzeltische gestellt werden. Fast alles ist möglich (Ausnahme: auf der "Aue" ist das Gestühl nicht flexibel).

Private Feiern werden so zu einem gelungenen Erlebnis nach individuellen Vorstellungen. Aber auch geschäftliche Veranstaltungen bieten sich an Bord an: Beamer und Leinwand können installiert werden, eine Mikrofonanlage ist selbstverständlich an Bord vorhanden.

Ein besonderes Highlight ist übrigens das Überraschungsbuffet: Lassen Sie doch mitten auf der Alster ein zweites Schiff andocken und Ihre Gäste das Buffet stürmen!

MFS Goldbek

Goldbek

Die Bezeichnung "Schmuckstück auf der Alster" ist wohl gerechtfertigt. Der traditionelle Alsterdampfer "Goldbek" ist exklusiv und geschmackvoll ausgestattet. Für eine angenehme Atmosphäre sorgen die großen Tische mit gemütlichen Polstersesslen. Eine großzügige Bar im vorderen Bereich des Schiffes ist für höchste Ansprüche ausgerüstet. Zeitgemäße Technik macht nicht nur das Feiern von privaten Anlässen zu einem gelungenen Erlebnis, auch geschäftliche Veranstaltungen werden für Ihre Gäste zu einem Höhepunkt, der ganz besondere Ausblicke zulässt. Ob große Tafelrunde oder kleine Sitzgruppen, ganz nach Ihren Wünschen wird die Goldbek vom ATG-Team vorbereitet. Bis zu 70 Personen finden Platz an Bord unseres Schmuckstückes.

Zum Seitenanfang


Schiffstyp Flachschiff

MFS Schleusenwärter S.C., Quarteerslüüd, Alsterschipper, Fleetenkieker, Alsterschwan

Galerie 4

Die Flachschiffe der ATG Alster-Touristik präsentieren sich seit den 1980-er Jahren zeitgemäß und modern: Durch ihre geringe Bauhöhe unterqueren sie bequem fast alle Brücken im Revier, gewähren so ungewöhnliche Einblicke. Es ist sogar möglich, mit ihnen das Alsterrevier zu verlassen und auf „Große Fahrt“ zu gehen, z.B. nach Bergedorf durch die Vier- und Marschlande oder auf Entdeckungstour durch die neue HafenCity und die alte, historische Speicherstadt. Zusätzlich zum ungestörten Blick aus Panoramafenstern gewähren große zu öffnende Dachfenster freie Sicht auf die schönen Speicher in den engen Fleeten. Wie auf allen unseren Schiffen sind die großzügigen Fahrgasträume beheizbar und mit gepolstertem Gestühl ausgestattet – und in der überdachten Laube stehen zudem Außenplätze für den direkten Kontakt zum Fahrtrevier zur Verfügung, Frischluft inklusive.    Der Eingang der Schiffe liegt im vorderen Bereich. Der hintere Bereich empfiehlt sich für die Gastronomie - hier haben z.B. das Buffet, Getränke aller Art oder mitgebrachte Geschenke einen hervorragenden Platz. Diese Fläche wird bei Chartern auch gern als Tanzfläche oder für Musiker genutzt. Durch die flexible Bestuhlung können die Tische in Reihen, Gruppen oder als Einzeltische gestellt werden. Fast alles ist möglich.

Private Feiern werden so zu einem gelungenen Erlebnis nach individuellen Vorstellungen. Aber auch geschäftliche Veranstaltungen bieten sich an Bord an: Beamer und Leinwand können installiert werden, eine Mikrofonanlage ist selbstverständlich an Bord vorhanden.

Ein besonderes Highlight ist übrigens das Überraschungsbuffet: Lassen Sie doch mitten auf der Alster ein zweites Schiff andocken und Ihre Gäste das Buffet stürmen!

Zum Seitenanfang


Schiffstyp Exklusiv

FCS Alsterwasser, Solarkatamaran Alstersonne

 Zemship Bild  Alstersonne

Angetrieben allein durch die Sonne gleitet die Alstersonne leise zwischen den Seglern hindurch. Mit einer traumhaften Rundumsicht meint man geradewegs auf einer Zeitreise in die Zukunft zu sein. Glas bis zum Boden, Edelstahl und Solarzellen reflektieren die Alster und das lichtdurchflutete Schiff.
Selbst bei Hamburger Schmuddelwetter geht es auf große Tour.
Mit modernster Technik in Form von 6 Tonnen Gel-Akkus und Elektro-Motoren geht dem Solarkatamaran auch bei Dunkelheit nie der "Saft" aus. Bei der Wahl einer solch energiereichen Location zeigen Sie Ihren Gästen den vielversprechenden Weg in die Zukunft.

Weitere Informationen zu den Alsterschiffen finden Sie unter Flotte.

Zum Seitenanfang